Inklusionsrennen

Traditionell findet im Rahmen des Radklassikers am 1. Mai auch immer ein Inklusionsrennen unter dem Motto „Gemeinsam ins Ziel“ statt, das den Schülerinnen und Schüler der Paul-Hindemith-Schule sowie der Panoramaschule große Freude bereitet. Die Schirmherrschaft für das Rennen hat die Frankfurter Sozialdezernentin Daniela Birkenfeld: "Ich finde das ganz prima. Es macht nicht nur den Kindern und Jugendlichen Freude, sondern auch mir viel Spaß.“ Neben der Stärkung von sozialen Kompetenzen steht die Förderung der Gesundheit durch Radsport im Vordergrund des Inklusionsrennens. Zu den bedeutendsten Aufgaben des Schulsports zählt die Entwicklung eines die Schulzeit überdauernden Interesses am lebenslangen Sporttreiben