16.11.2016: 4500 Euro für Rueckenwind - Zehn Jahre unterstützt Eschborn-Frankfurt das Frühchen-Projekt Rueckenwind im Klinikum Frankfurt-Hoechst. Diesmal haben die Teilnehmer 4500 Euro gespendet. Damit soll die Neugestaltung der Kinderklinik mitfinanziert werden.
15.11.2016: GCC-Ausstieg - Eschborn-Frankfurt gehört nicht mehr zur Serie des German Cycling Cup. Notwendige Änderungen und Modernisierungen lassen sich leider nicht mehr mit den Regularien des GCC vereinbaren...
02.10.2016: Online-Anmeldung freigeschaltet - Die Fahrer der Skoda-VeloTour können sich jetzt schon für den 1. Mai 2017 registrieren. Die Online-Anmeldung ist freigeschaltet. Wer früh bucht, kommt am preiswertesten weg. Vier Strecken stehen zur Auswahl.
08.08.2016: Eva Buchholz und Phillip Becker sind Frankfurt Hero Champions - Die ersten Frankfurt Hero Champions stehen fest: Es sind Eva Buchholz vom SC Wiesbaden und Phillip Becker von TuS Griesheim, die sich beim Frankfurter Halbmarathon, der Skoda Velotour und dem Frankfurt City Triathlon als die Besten erwiesen haben.

Vielen Dank den radelnden Spendern

4500 Euro für das Frühchen-Projekt „Rückenwind“

16.11.2016

Die Radfahrer und Skater haben sich beim Radklassiker Eschborn-Frankfurt am 1. Mai 2016 wieder für „Rückenwind“ im Klinikum Frankfurt-Höchst eingesetzt und 4500 Euro für das Projekt gespendet.

weiter lesen

Den Radsport-Feiertag hautnah erleben

Neu gestaltetes Eventgelände in Eschborn

20.10.2016

Zusammen mit XXXL Mann Mobilia haben wir das Eventgelände umgekrempelt. Start und Ziel der ŠKODA Velotour finden jetzt im ehemaligen Elite-Start-Bereich uns so mitten im Geschenhen statt.

weiter lesen

Mehr Flexibilität für die Teilnehmer

Neues Streckenkonzept - Neuer Zeitplan

20.10.2016

Erstmals werden in diesem Jahr alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der vier Distanzen gemeinsam an den Start gehen. Die Startblöcke werden weiterhin nach der erwarteten Durchschnittsgeschwindigkeit eingeteilt. Neu ist, dass die Distanz während des Rennens noch gewechselt werden darf.

weiter lesen

Statement zum GCC-Ausstieg

Warum wir tun was wir tun

19.10.2016

Viele öffentliche Diskussionen, ganz viele unterschiedliche Meinungen - unser Ausstieg aus dem German Cycling Cup hat für reichlich Gesprächsstoff gesorgt. Grund genug, uns noch einmal ausführlicher zu unserer Motivation zu äußern.

Seit 1962 hat alles, was wir machen nur ein Ziel - die Unterstützung des Radsports. Unsere „Gesellschaft zur Förderung des Radsports“ ist also mehr als ein Ausrichter-Name, es ist ein Anspruch, dem wir gerecht werden wollen.

weiter lesen

Vielen Dank für die Abstimmung

Das neue Trikot-Design zum Radklassiker steht fest

30.09.2016

Ihr habt entschieden und euch auf ein Trikot-Design festgelegt. Ab sofort habt ihr die Möglichkeit euch kostenlos für die neue Kollektion vormerken zu lassen. Weitere Infos und das Gewinner-Design gibt es HIER.

Ab dem 1. Oktober

Online-Anmeldung zur Skoda Velotour

30.09.2016

Die Online-Anmeldung zur ŠKODA-Velotour ist ab Samstag, 1. Oktober freigeschaltet. Wir freuen uns auf den Radsportfeiertag 2017, der mit einigen Neuerungen daher kommt.

Neuerung 2017

Geändertes Streckenkonzept bei der SKODA Velotour

29.09.2016

Beim Jedermann Rennen ŠKODA Velotour am 1. Mai 2017 wird es wieder vier Strecken für Hobbysportler geben. Vor allem auf den zwei kurzen Strecken gibt es entscheidende Änderungen. Neben der Auflösung der doppelten Runde bei der 70km-Strecke, war es das Ziel mehr Sportlerinnen und Sportlern das Erlebnis Feldberg zu ermöglich und zudem die Verkehrssituation für die Anwohner im Vordertaunus zu verbessern.

50 km Strecke, 140 Höhenmeter
80 km Strecke, 830 Höhenmeter
110 km Strecke, 1340 Höhenmeter
125 km Strecke, 1530 Höhenmeter

weiter lesen

Neuerung 2017

Skoda Velotour nicht mehr Teil des GCC

28.09.2016

Der German Cycling Cup wird ab der Saison 2017 ohne die Škoda Velotour stattfinden. Die Rennserie hat sich in den vergangenen Jahren zunehmend professionalisiert und ist daher mit dem klassischen Jedermannsport immer schwieriger zu vereinbaren. Unsere Entscheidung schmälert nicht unseren Respekt vor den Leistungen der GCC-Teams, deren Fahrer neben ihrem Beruf viel Zeit in den Radsport investieren und tolle Leistungen erbringen. 

Im kommenden Jahr wird es außerdem einen neues Streckenkonzept geben, welches mit dem aktuellen Reglement des GCC nur bedingt kompatibel ist. Die Fahrer des German Cycling Cup sind in Eschborn und Frankfurt natürlich weiterhin herzlich willkommen, sich der Herausforderung auf den anspruchsvollen Strecken im Taunus zu stellen.

17. RiderMan in Bad Dürrheim

10 Freistarts zu gewinnen

02.09.2016

Gewinne jetzt 1 von 10 Freistarts für das 3-Etappenrennen

Das einzigartige 3-Etappenrennen mit Tages- und Gesamtwertungen für jedermann geht in die 17. Runde. Den Auftakt des RiderMan bildet einmal mehr das Einzelzeitfahren, das wie im Vorjahr über 16 mit 200 Höhenmetern gespickten Kilometern auf welligem Terrain führt. Die zweite Etappe bringt den Teilnehmern eine hügelige und abwechslungsreiche Strecke mit 110 Kilometer und 1.700 Höhenmeter. Zum Abschluss am Sonntag servieren die Veranstalter nochmals 87 Kilometer und 1.150 Höhenmeter über das abwechslungsreiche Terrain der Baar mit einem Abstecher in die wunderschöne Wutachschlucht.

HIER geht's zum Gewinnspiel.
 

Wähle deinen Favoriten und gewinne

Abstimmung zur neuen Trikot-Kollektion Teil 2

30.08.2016

Unter knapp 600 Teilnehmern der ersten Umfrage zur neuen Trikotkollektion hat sich die grüne Variante als Favorit heraus kristallisiert. Wir haben einige Anregungen dazu bekommen und stellen jetzt noch einmal drei Design-Vorschläge zur finalen Abstimmung.

Bis zum 06. September, 12 Uhr, habt ihr die Möglichkeit für euren Favoriten zu voten. Alle die abstimmen und sich für das Gewinnspiel anmelden, kommen noch in den Lostopf für ein Trikot der neuen Kollektion.

HIER geht's zur Abstimmung.

Aktuelle Adresse: http://www.eschborn-frankfurt.de/de/home/
Gebrüder Moos Gesellschaft zur Förderung des Radsports mbH+49 (0) 6196 6009660
Hauptstraße 106Hessen65843SulzbachDeutschland