14.04.2018: Exklusives Rennrad zu gewinnen! - Riesenchance für alle SKODA Velotour-Teilnehmer: Gewinnt jetzt ein individuell angepasstes Rennrad der #Radklassiker Special Edition "Eschborn-Frankfurt" im Wert von 3.300 Euro - der Gewinn wird bereitgestellt von ING-DiBa und Scalable Capital.
16.02.2018: Neue Radklassiker-Kollektion jetzt erhältlich - Neuer Textilausstatter und offizieller Ausrüster DEE präsentiert im Webshop das offizielle Radtrikot und -hose. Mit der Radklassiker-Radjacke und -Radweste seid ihr auch für widrige Bedingungen wie am 1. Mai 2017 optimal vorbereitet.
18.01.2018: Tissot auch 2018 Partner und Zeitnehmer des Radklassikers - Traditionell wird wieder die Sonderwertung Tissot Bergkönigin und Bergkönig an den schnellsten Feldberg-Kletterer vergeben und die Sieger mit einer hochwertigen Tissot-Sportuhr belohnt.
16.11.2017: Ein Klassiker erfindet sich neu! - Eschborn-Frankfurt im neuen Gewand - der Radklassiker schärft sein Profil mit neuem Namen, frischem Erscheinungsbild und der Rückkehr legendärer Anstiege

Mit frischem Design und neuen Highlights

Neues Logo und Strecken präsentiert

Die 57. Auflage des Radklassikers sorgt für größere Herausforderungen bei der Taunusrunde und verspricht ein packendes Finale auf einem neuen Zielkurs in Frankfurt. Auf der Pressekonferenz präsentierte Fabian Wegmann, Berater für Sport, Rennstrecke und Sicherheit des Elite-Rennens bei Eschborn-Frankfurt, die neuen Strecken für die Elite, die ŠKODA Velotour und den Nachwuchsrennen. Zuvor wurde das neue Erscheinungsbild des Traditionsevents veröffentlicht.

Eschborn-Frankfurt – der Radklassiker tritt ab sofort kurz und prägnant, ohne seinen bisherigen Namenszusatz auf. Auch im Erscheinungsbild wird aus dem 1. Mai ein moderner Klassiker: Taunushügel sowie Elemente der Skyline von Eschborn und Frankfurt prägen das neue Logo. Wie im frischen Design, waren Taunus und Skyline auch die entscheidenden Meilensteine für eine veränderte Streckenplanung. Die drei wichtigsten Neuerungen im nächsten Jahr: der Anstieg in Ruppertshain wird dreimal anstatt nur einmal befahren, die Billtalhöhe ist nach sieben Jahren Pause wieder Teil der Strecke und wird gleich zweimal überquert, die Zielanfahrt führt über den Hainer Weg, der bis 2001 die Zielgerade des Rennens war.

Vollständige Pressemitteilung Eschborn-Frankfurt (PDF)

Vollständige Pressemitteilung ŠKODA Velotour (PDF)

Aktuelle Adresse: https://www.eschborn-frankfurt.de/de/die-rennen/jedermann/aktuelles/2017/11/16/neues-logo-und-strecken-praesentiert/
Gesellschaft zur Förderung des Radsports mbH+49 (0) 6196 92397 0
Auf der Krautweide 26Hessen65812Bad Soden am TaunusDeutschland