05.10.2017: Neuer Medienverteiler: jetzt anmelden! - Mit Änderung der Zuständigkeit bei der Pressearbeit erstellen wir einen neuen Verteiler. Jetzt anmelden unter presse@eschborn-frankfurt.de um weiterhin alle Informationen zu Eschborn-Frankfurt zu erhalten.
05.10.2017: Nach der Saison ist vor der Saison - Anmeldung für die SKODA Velotour am 1. Mai ab sofort möglich - Nachdem am Tag der Deutschen Einheit viele Jedermänner ihren Saisonabschluss in Münster gefeiert haben, laufen bereits die Vorbereitungen für den ersten Höhepunkt der deutschen Radsport-Saison 2018. Ab heute ist die Online-Anmeldung möglich.

Sozialdezernentin Daniela Birkenfeld ehrt die Teilnehmer des Inklusionsrennens

Glückliche Gesichter bei der Medaillenübergabe

MedaillenübergabeDaniela Birkenfeld, die Frankfurter Sozialdezernentin, und Bernd Moos-Achenbach vom Radklassiker Eschborn-Frankfurt würdigten am Dienstag noch einmal das Engagement der vierzig Schülerinnen und Schüler, die am 1. Mai trotz Dauerregens am Inklusionsrennen teilgenommen hatten. Frau Birkenfeld, die seit Jahren ein Herz für die Kinder und Jugendlichen mit geistiger Behinderung aus der Panoramaschule hat und diese alljährlich mit ihren Kameradinnen und Kameraden aus der Paul-Hindemith-Schule, einer integrierten Gesamtschule, auf den drei Kilometer langen Rundkurs schickt, überreichte denSchülerinnen und Schülern die traditionellen Medaillen: „Zum vierten Mal hat das Inklusionsrennen stattgefunden.

Ich finde das ganz prima. Es macht nicht nur den Kindern und Jugendlichen Freude, sondern auch mir viel Spaß.“ Der Rahmen mit Bühne und Musik gefiel, die Lehrer waren da, sogar ein paar Eltern begleiteten die Medaillenübergabe. Als ehemalige Sportdezernentin und aktuelle Sozialdezernentin fühlt sich Daniela Birkenfeld den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Inklusionsrennens besonders verbunden. Alle Zweierteams wurden namentlich aufgerufen und nochmals von ihr geehrt. Neben der Stärkung von sozialen Kompetenzen steht die Förderung der Gesundheit durch Radsport im Vordergrund des Inklusionsrennens. Zu den bedeutendsten Aufgaben des Schulsports zählt die Entwicklung eines die Schulzeit überdauernden Interesses am lebenslangen Sporttreiben. Dabei kommt dem Radsport eine hohe Bedeutung zu. Er ist grundsätzlich einfach durchführbar, hat eine große gesellschaftliche Relevanz als Breitensport und ist mit geringen Folgekosten verbunden. Wie gut das funktionieren kann, zeigten die vielen glücklichen Gesichter an diesem Dienstagmittag in der Panoramaschule.

Aktuelle Adresse: http://www.eschborn-frankfurt.de/de/home/2017/05/12/glueckliche-gesichter-bei-der-medaillenuebergabe/
Gesellschaft zur Förderung des Radsports mbH+49 (0) 6196 92397 0
Auf der Krautweide 26Hessen65812Bad Soden am TaunusDeutschland