16.11.2017: Ein Klassiker erfindet sich neu! - Eschborn-Frankfurt im neuen Gewand - der Radklassiker schärft sein Profil mit neuem Namen, frischem Erscheinungsbild und der Rückkehr legendärer Anstiege
05.10.2017: Neuer Medienverteiler: jetzt anmelden! - Mit Änderung der Zuständigkeit bei der Pressearbeit erstellen wir einen neuen Verteiler. Jetzt anmelden unter presse@eschborn-frankfurt.de um weiterhin alle Informationen zu Eschborn-Frankfurt zu erhalten.
05.10.2017: Nach der Saison ist vor der Saison - Anmeldung für die SKODA Velotour am 1. Mai ab sofort möglich - Nachdem am Tag der Deutschen Einheit viele Jedermänner ihren Saisonabschluss in Münster gefeiert haben, laufen bereits die Vorbereitungen für den ersten Höhepunkt der deutschen Radsport-Saison 2018. Ab heute ist die Online-Anmeldung möglich.

Strecke wählen:

ŠKODA Velotour Extrem // ŠKODA Velotour 90 // ŠKODA Velotour 50 // ŠKODA Velotour Ride


Strecken Velotour 2018

Die Strecken der ŠKODA Velotour - Ihr habt die Wahl!

Die ŠKODA Velotour im Rahmen des Radklassiker Eschborn-Frankfurt wird 2018 auf drei Strecken über 50, 90 und 101 Kilometer ausgetragen. Zusätzlich rückt 2018 der ŠKODA Velotour Ride in den Fokus, der Freizeitradfahrern die einmalige Chance bietet, in einem eigenen Startblock ohne Zeitnahme auf 50 abgesperrten Kilometern zu starten.

Streckenwechsel sind auf jeder Distanz noch während des Rennens möglich.
 

ŠKODA Velotour Extrem // ŠKODA Velotour 90 // ŠKODA Velotour 50 // ŠKODA Velotour Ride


Alle Teilnehmer der Jedermannrennen starten am 1. Mai 2018 auf dem Expo-Gelände in Eschborn und fahren auf dem Kurs der Elite-Fahrer zunächst nach Frankfurt durch den Zielbereich der Profis. Von der Alten Oper geht es nach Riedberg, Bad Homburg und durch die Altstadt von Oberursel. Hier werden die Fahrer der ŠKODA Velotour 50 abgeleitet und zurück nach Eschborn geführt.

Die Teilnehmer der mittleren und langen Distanzen fahren weiter auf dem Profi-Kurs zum Großen Feldberg. Dort klettern die Fahrer der ŠKODA Velotour 90 und Škoda Velotour Extrem über elf Kilometer bis auf 850 Meter Höhe. Dem schnellsten Bergfahrer und der schnellsten Bergfahrerin winken der Titel des Tissot-Bergkönig und der Tissot-Bergkönigin sowie der Gewinn einer hochwertigen Tissot-Uhr. Nach der Bergwertung bleiben die Jedermänner auf dem Profi-Kurs. Über Glashütten fahren sie zum Anstieg in Ruppertshain bevor die Strecke über Fischbach, Kelkheim, Sulzbach nach Schwalbach führt. Während die Teilnehmer des 90-Kilometer-Kurses schon knapp 900 Höhenmeter in den Beinen haben und zum Ziel nach Eschborn geleitet werden, steht für die ŠKODA Velotour Extrem-Fahrer eine weitere Herausforderung auf dem Programm. Sie dürfen den Mammolshainer Stich bezwingen und so wahre Radklassiker-Atmosphäre schnuppern. Nach dem Mammolshainer Berg geht es Richtung Opel-Zoo und Kronberg zum wohl verdienten Zieleinlauf in Eschborn.

 

 

Stand: November 2017 - Änderungen sind aufgrund des laufenden Genehmigungsverfahrens vorbehalten!

Aktuelle Adresse: http://www.eschborn-frankfurt.de/de/die-rennen/jedermann/strecken/
Gesellschaft zur Förderung des Radsports mbH+49 (0) 6196 92397 0
Auf der Krautweide 26Hessen65812Bad Soden am TaunusDeutschland