16.11.2017: Ein Klassiker erfindet sich neu! - Eschborn–Frankfurt im neuen Gewand – der Radklassiker schärft sein Profil mit neuem Namen, frischem Erscheinungsbild und der Rückkehr legendärer Anstiege
05.10.2017: Neuer Medienverteiler: jetzt anmelden! - Mit Änderung der Zuständigkeit bei der Pressearbeit erstellen wir einen neuen Verteiler. Jetzt anmelden unter presse@eschborn-frankfurt.de um weiterhin alle Informationen zu Eschborn-Frankfurt zu erhalten.
05.10.2017: Nach der Saison ist vor der Saison - Anmeldung für die SKODA Velotour am 1. Mai ab sofort möglich - Nachdem am Tag der Deutschen Einheit viele Jedermänner ihren Saisonabschluss in Münster gefeiert haben, laufen bereits die Vorbereitungen für den ersten Höhepunkt der deutschen Radsport-Saison 2018. Ab heute ist die Online-Anmeldung möglich.

Mit frischem Design und neuen Highlights

Neues Logo und Strecken präsentiert

16.11.2017

Die 57. Auflage des Radklassikers sorgt für größere Herausforderungen bei der Taunusrunde und verspricht ein packendes Finale auf einem neuen Zielkurs in Frankfurt. Auf der Pressekonferenz präsentierte Fabian Wegmann, Berater für Sport, Rennstrecke und Sicherheit des Elite-Rennens bei Eschborn-Frankfurt, die neuen Strecken für die Elite, die ŠKODA Velotour und den Nachwuchsrennen. Zuvor wurde das neue Erscheinungsbild des Traditionsevents veröffentlicht.

weiter lesen

Emotionen, echtes Klassikerwetter, ein singender Sieger...

Offizielles Highlight-Video online

29.05.2017

Vielen Dank!

15.05.2017

14 Tage sind seit dem Radklassiker vergangen und wir möchten unseren großen Dank aussprechen an...:
... die vielen freiwilligen Helfer
... die Polizei
... das DRK, das bei dem Wetter eine tolle Arbeit geleistet hat
... die Sponsoren und Partner
... das Team Taunus und die Gemeinden an der Strecke
... die beteiligten Behörden
... die Teilnehmer
... die Zuschauer an der Strecke und vor dem TV
... die Anwohner an der Strecke

Ohne das große Engagement der vielen Beteiligten wäre ein Radsportfest wie am 1. Mai nicht möglich.

Norweger gewinnt zum dritten Mal an der Alten Oper

Alexander Kristoff schreibt Geschichte in Frankfurt

01.05.2017

Alexander Kristoff (Team Katusha-Alpecin) hat die 56. Ausgabe von Eschborn-Frankfurt souverän vor seinem Teamkollegen Rick Zabel und John Degenkolb (Trek-Segafredo) gewonnen. Als erster Fahrer überhaupt hat der 29-jährige Norweger das Rennen zum dritten Mal in Folge gewonnen und sich so in die Geschichtsbücher des deutschen Radklassikers geschrieben. Möglich wurde dieser Coup für Kristoff durch einen kraftvollen Leadout von Rick Zabel, dem Sohn des dreifachen Gewinners Erik Zabel.

weiter lesen

11 WorldTeams starten am 1. Mai

Hochkarätiges Teamaufgebot bei der WorldTour-Premiere des Radklassikers

03.04.2017

Teamaufgebot Radklassiker

Wenn am 1. Mai der Startschuss zu Eschborn-Frankfurt fällt, nimmt die beste Mannschaftsauswahl in der jüngeren Geschichte des deutschen Klassikers die Strecke über 218,7 Kilometer in Angriff. 20 Teams werden bei der Premiere von Eschborn-Frankfurt Rund um den Finanzplatz in der WorldTour am Start stehen, darunter gleich elf UCI WorldTeams aus der Top-Liga des internationalen Radsports.

weiter lesen

John Degenkolb übernimmt Patenschaft für die Nachwuchsrennen

DegeJuniors und DegeBambini

19.03.2017

John Degenkolb eilte vom Radklassiker in Sanremo direkt zur Pressekonferenz ins Frankfurter Museum für Kommunikation. Dort warteten dreißig Kinder und Jugendliche auf den Weltklassefahrer, der ihnen am Montagnachmittag seine neuesten Projekte vorstellen wollte: DegeJuniors und DegeBambini. „Ohne die Unterstützung meiner Familie und den vielen ehrenamtlich tätigen Menschen in meinen Vereinen wäre ich nie Radprofi geworden und könnte das wunderbare Leben führen, das ich zurzeit habe. Dafür bin ich dankbar und möchte etwas zurückgeben“, sagt der 27 Jahre alte John Degenkolb.

weiter lesen
Aktuelle Adresse: http://www.eschborn-frankfurt.de/de/die-rennen/elite-worldtour/aktuelles/
Gesellschaft zur Förderung des Radsports mbH+49 (0) 6196 92397 0
Auf der Krautweide 26Hessen65812Bad Soden am TaunusDeutschland