Instagram

28.08.2015 Anmelden zur Rhein-Main Skate-Challenge

Je eher man sich zur 10. Rhein-Main Skate-Challenge am 1. Mai im Rahmen von Eschborn-Frankfurt anmeldet, umso günstiger wird es. Die angeboten Strecken 2016: 21 und 42 km. Meldeschluss ist der 15. April nächsten Jahres.

17.08.2015 Radfahrer wählen Trikot aus

Drei Entwürfe gab es, die Teilnehmer von Eschborn-Frankfurt haben ausgewählt: Das schwarze Trikot mit dynamischem Pfeil und grün-orangen-weißen Streifen ist das schönste. Es kann auf der Internetseite des Radklassikers jetzt vorbestellt werden.

04.06.2015 Prima: 6000 Euro für Rückenwind

Wieder haben die Skoda-Velotourfahrer für das Frühchen-Projekt Rückenwind gespendet. Über 6000 Euro kann sich die Kinderrhilfestiftung freuen, die damit die Eltern unterstützt, die ein Frühchen zuhause haben. Danke!

11.05.2015 Obstkorb für den Opel-Zoo

Die Pflanzen fressenden Tiere im Kornberger Opel-Zoo bekamen ein paar Leckerlis vorbeigebracht: 3500 Bananen und 2000 Äpfel, die beim Radklassiker wegen der Absage übrig geblieben waren. Trampeltiere und Affen freuten sich besonders.

Aktuelles

Neues Trikot zur 55. Auflage

Ihr habt entschieden! Das Trikotdesign zur 55. Auflage unseres Radklassikers steht fest. Ab sofort könnt ihr das Trikot HIER vorbestellen. 

Der Sieger steht fest

Trikot-Kollektion 2016

Bei der Gestaltung des Trikots zur 55. Auflage unseres Radklassikers haben wir euch entscheiden lassen. Drei Trikotvorschläge, designed by Michaela Kessler vom desres design studio, standen zur Auswahl. Unter allen Teilnehmern der Umfrage haben wir eine hochwertige Sporttasche unseres Partners TISSOT verlost. Der Gewinner wurde per E-Mail benachrichtigt.

 

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten

Offener Brief

Liebe Radsportfreunde,

der Radklassiker Rund um den Finanzplatz 1. Mai 2015 ist abgesagt worden.

Wir alle haben schwere Wochen hinter uns. Der Salafisten- Terror hat Frankfurt und das Rhein-Main-Gebiet erreicht. Wut und Widerstand, Enttäuschung und Proteste rief der geplante Anschlag unter den Radsportlern, den Radsportfans und vielen Bürgerinnen und Bürgern hervor.

Bei allem Schrecklichen gibt es die Kehrseite der Medaille: Solidarität und Gemeinschaft!

weiter lesen

Trotz Absage des Radklassikers:

„Rückenwind“ erhält eine Spende von 6000 Euro

Obwohl der Radklassiker Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt nach einem Bombenfund abgesagt worden ist, kann sich die Frankfurter Kinderhilfestiftung über einen Förderbetrag von 6000 Euro für das Projekt „Rückenwind“ freuen. „Die Spenden der Jedermänner und -frauen erfolgte ja mit der Anmeldung, das Geld war also eingegangen“, erklärt Veranstalter Bernd Moos-Achenbach, 

weiter lesen

Frühes Zeichen gegen Terror

Online-Anmeldung ŠKODA Velotour 2016

Mit der Freischaltung der Online-Anmeldung zur ŠKODA Velotour 2016 wollen wir nach der Absage wegen Terrorgefahr ein weiteres Zeichen setzen. So früh wie noch nie ist die Anmeldung für den nächsten Radsporttag am 1. Mai 2016 freigeschaltet. Die Jedermänner und -frauen können sich schon jetzt für die Škoda Velotour mit ihren vier Renndistanzen (42, 70, 104, 115 km) anmelden. Die Startgebühr beträgt 42 Euro. Wer will kann seine Startnummer aus dem Jahr 2015 übernehmen. Darüber hinaus wird ein T-Shirt angeboten, das am 1. Mai bei den Radsportlern großen Anklang gefunden hat.

Freude im Kronberger Opel-Zoo

Ein riesiger Obstkorb für die Tiere

Die Trampeltiere Greta und Marie – beide hochträchtig und mitten im Fellwechsel – durften die Leckerlis, die Bernd Moos-Achenbach, der Veranstalter des Radklassikers Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt, dem Opel-Zoo in Kronberg vorbeigebracht hatte, zuerst verputzen. Der Obstkorb bestand aus 3500 Bananen und 2000 Äpfeln. Zoo-Direktor Dr. Thomas Kauffels und Tierärztin Dr. Uta Westerhüs nahmen das Geschenk im Empfang. 

weiter lesen

Jetzt wird’s ernst für die Hobbyfahrer

Stoppomat Feldberg Taunus eingeweiht

Obwohl John Degenkolb nach seinen Triumpfen bei den Frühjahrsklassikern Mailand – Sanremo und Paris – Roubaix ein gefragter Mann war und vielen Journalistenanfragen nachkommen musste, kam er am Samstag (18. April) zur Einweihung des Stoppomats Feldberg Taunus – er hatte es versprochen und hielt sein Wort zur Freude seiner Fans. Mit ihm tummelten sich mehr als 300 Radfahrerinnen und Radfahrer, Läufer und Läuferinnen am Taunus-Informationszentrum in Oberursel, um das Starthäuschen zu enthüllen, ein Ticket zu ziehen und sich erstmals per Zeitmessung Richtung Feldberg aufzumachen. 

weiter lesen